top of page

Die Römerrallye 2023


Eine langjährige Tradition am Ostendorfer-Gymnasium ist die sogenannte Römerrallye, die jährlich für Schüler der 7. Jahrgangsstufe (und heuer auch 8.Jahrgangsstufe) - unsere „jungen Lateiner“ - ein besonderes Erlebnis darstellt. Spiele, wie sie teils auch im alten Rom zur Unterhaltung dienten, und teils verknüpft mit lateinischen Grundkenntnissen, boten Spaß für unsere tirones (= Neulinge).

So fand die Rallye am Sonntag, den 22.Oktober, veranstaltet von Schülern des P-Seminars Latein unter der Leitung von Herr Fürst, bereits zum 38. Mal statt. Doch nicht nur die Teilnehmer waren aktiv, auch Freunde, Familie und Verwandte durften tatkräftig unterstützen oder sich entspannt bei bester kulinarischer Versorgung zurücklehnen und vom Buffet aus das bunte Treiben beobachten. Nach Erhalt der Laufzettel wurden Teilnehmer und Begleiter von einer Schülerin der Q 12 begrüßt, der Ablauf erklärt und die Stationsbetreuer vorgestellt, sodann fiel der Startschuss traditionell wie bei den alten Römern im Circus Maximus, indem die mappa (= weißes Tuch) vom Veranstalter geworfen wurde. Nun begann ein eifriges Treiben: die Teilnehmer mussten sich z.B. bei schnellem Laufen und gleichzeitigem Beantworten von Fragen zu antikem Kulturwissen oder römischen Geschicklichkeitsspielen beweisen. Auch per Tablet wurden die Schüler auf die Probe gestellt. Als die tirones alle Stationen absolviert hatten und die Ergebnisse ausgewertet waren, wurden ihre Leistungen bei einer Siegerehrung mit Urkunde und attraktiven Sachpreisen wie Bücher, antike Spiele, Schreib- und Bastelsets gewürdigt.

Auf diese langjährige Tradition des OG können sich die aktuellen Lateinklassen der 6. Jahrgangsstufe schon jetzt freuen und sich dieses Event vormerken. Der Termin wird am Ende des laufenden Schuljahres bekanntgegeben.

Theresa Beraus (Q12) und StR Christopher Fürst



108 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

U matter

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page