top of page

Juniorwahl am Ostendorfer

An der Juniorwahl zur Europawahl 2024 nahmen bundesweit knapp über 5.500 Schulen teil, unter ihnen auch das OG. Neben der gesamten 10. Jahrgangsstufe durften die 8. und 9. Klassen des sozialwissenschaftlichen Zweiges die Europawahl simulieren und unter realistischen Wahlbedingungen erste eigene Erfahrungen mit demokratischen Wahlen machen.

 

Einzelne Jugendliche durften nicht nur selbst wählen, sondern darüber hinaus den Wahlprozess als Wahlhelfer hautnah erleben - vom Versiegeln der Wahlurne über die Kontrolle der Wahlbenachrichtigungen und Ausgabe der Stimmzettel bis hin zum Auszählen der Stimmen am Ende.


 

Danke an alle Beteiligten!

 

Franziska Alkofer

63 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page